Martha Vogeler 1933 bis 1945 - eine Annäherung

Dr. Harro Jenss und Berit Müller diskutieren im Dialog anhand von Dokumenten die vielschichtige Lebenssituation Martha Vogelers und der Menschen im Haus im Schluh während der NS-Diktatur.

Eintritt 7,-/5,-Euro, Maskenpflicht, Corona-Regeln einhalten.
Veranstaltungsort: Bötjer´schen Scheune, Worpswede
Wir bitten Sie, sich unter freundeskreis@haus-im-schluh.de oder telefonisch unter 04761-9259083 bei Ulrich Dietrich anzumelden.

 

Förderer Worpsweder Museumsverbund e. V.