JiM - Jung im Museum

In Kooperation mit der Worpsweder Gesellschaft für Kunst, Kultur und Wissenschaft e.V. hat die Kulturstiftung Landkreis Osterholz ein neues Vermittlungsprogramm für Schulen initiiert.

Unter der Dachmarke »JiM« starten in diesem Jahr die ersten Kooperationen. Neu an dem Konzept ist, dass die Angebote im Dialog mit den Schulen entwickelt werden und die Lehrkräfte auch an der Umsetzung maßgeblich beteiligt sind.

Im November 2015 wurden die Schul- und Fachleiter der umliegenden Grundschulen und Sekundarstufen I + II eingeladen, eigene Konzepte und Ideen einzureichen.

Die ersten Projekte werden seit Februar 2016 umgesetzt. Das Museum versteht sich dabei als externer Lernort und stellt die benötigten Malmaterialien und den Transfer zur Verfügung.

Eine aktuelle Berichterstattung des NDR1 gibt es hier


Titelbild: © Museumsverbund Worpswede