RAW Phototriennale Worpswede 2020

Fotokunst in allen vier Worpsweder Museen
21. März bis 7. Juni 2020


Die RAW Phototriennale Worpswede steht für zeitgenössische Positionen und Tendenzen in der Fotografie. Unter dem Leitbegriff CHANGING REALITIES werden verschiedene Ausstellungen präsentiert – jede einem eigenem Thema gewidmet. Die Bandbreite reicht dabei von freien dokumentarischen Arbeiten bis hin zu fotokünstlerischen Positionen. Gezeigt werden Werkreihen von international renommierten Fotokünstler*innen sowie aufstrebenden Talenten. Ein vierwöchiges Festivalprogramm mit Vorträgen, Filmen, Künstlergesprächen, Workshops und Symposium bietet zahlreiche Gelegenheiten zu Inspiration und Austausch. Die Worpsweder Museen sind neben der Gemeinde Worpswede und der Deutschen Gesellschaft für Photographie e.V. erstmals Kooperationspartner.


Nähere Informationen zu RAW 2020 finden Sie hier

Gemeinsame Festival-Eröffnung aller RAW-Ausstellungen:
Samstag, 21. März 2020
Details folgen

Die zentralen Ausstellungen sind bis zum 7. Juni 2020 zu sehen.
Die Festivalwochen dauern bis zum 19. April 2020.

Abb.: Foto (Ausschnitt): © Rüdiger Lubricht

Infos

Öffnungszeiten, Tickets und Anfahrt