Heini Linkshänder Ohne Titel Maskenkopf Titelbild

Heini Linkshänder (1938−2012)

Worpswede zeitgenössisch
Kabinettausstellung Druckgrafik und Objekte im Haus im Schluh
18. März bis 10. Juni 2018

Im Frühjahr zeigt das Haus im Schluh in zwei Kabinetten Druckgrafik und Objekte des zeitgenössischen Worpsweder Künstlers Heini Linkshänder aus der eigenen Sammlung. Linkshänder war ein kompromissloser Charakter mit Herz und Geist, dessen Bilderwelt bis heute von großer Kraft und vielseitiger Kreativität zeugt. In Bildern und Worten erforschte er die Welt, um die Gegenwart witzig und scharf, poetisch und archaisch zu kommentieren. Zeichenhafte einfache Formen und Figuren entfalten ihren visuellen und ästhetischen Reiz. Sparsam gesetzte Worte und Sätze laden den Betrachter zum Dialog mit dem Kunstwerk ein.

Dem Haus im Schluh war Heini Linkshänder seit den frühen 90er-Jahren freundschaftlich verbunden. Neben einer Reihe von Druckstöcken vermachte er dem Museum eine nahezu vollständige Sammlung seiner druckgrafischen Werke und ergänzte diese parallel zu seinem Schaffensprozess bis zu seinem Tod im Jahr 2012.

Abb.: Heini Linkshänder, ohne Titel, Druckgrafik, Plakatdruck, 2001, Sammlung Haus im Schluh, © VG Bild-Kunst Bonn 2018, Foto: © Rüdiger Lubricht/Worpsweder Museumsverbund.