Worpswede für Touristen

Worpswede ist ein Erlebnis. Schon die neue Tourist-Information im Philine-Vogeler-Haus macht neugierig. Eine unterhaltsame kleine Ausstellung, in der sogar die originale Malpalette von Paula Modersohn-Becker zu sehen ist, stellt den Weg vom Bauerndorf zum Künstlerort von internationaler Bedeutung dar und lädt ein zur Entdeckungsreise.

Denn wer Worpswede sucht, meint die Landschaft oder die Kunst, und sie oder er findet hier beides, eng und einzigartig miteinander verbunden. Die Landschaft hat dem Ort das Besondere gegeben, die Kunst aber etwas Einmaliges. Seit mehr als 120 Jahren ist Worpswede Künstlerkolonie. Maler haben nicht nur den Ort berühmt gemacht, sondern auch den Reiz der Landschaft des Teufelsmoores entdeckt, die Worpswede weithin umgibt.

Worpswede hat sich gewandelt, aus dem alten Moordorf ist ein weltweit bekanntes Künstlerdorf und ein beliebter Erholungsort geworden. Aber seine Intimität und Atmosphäre sind geblieben, und wer aufmerksam sucht und beobachtet, findet noch heute Spuren des alten, im wahren Sinne „malerischen“ Worpswede: Die reetgedeckten Bauernhäuser entlang der Moorkanäle gibt es noch heute und auch die alte Windmühle, die wie einst ihre Flügel dreht. Unverändert geblieben sind die einzigartige Schönheit und das geheimnisvolle Dunkel der Moorlandschaft, der Wechsel des hohen Himmels und die Stille der weiten Ebenen zu jeder Jahreszeit.

Worpswede ist geprägt durch den Weyerberg, der vom Teufelsmoor mit seinem hohen Himmel und den unendlichen vielfältigen Wolkenbildern sowie der Weite der Landschaft und den zauberhaften Farben umgeben ist. Idyllische Feldwege sowie mit alten Eichen, Linden und Birken gesäumte Straßen führen zu traditionellen Bauernhäusern, Museen, Kunst- und Kulturstiftungen, Galerien und Ateliers, auf den Weyerberg und in die Marcusheide, entlang an Gärten, Weiden und Feldern zu Künstlerarchitekturen oder in die reizvolle malerische Hammeniederung. Auch vom Wasser aus können Sie während einer Torfkahn-, Kanu- oder Kajakfahrt auf der Hamme die einzigartige Weite der Teufelsmoor-Landschaft erleben, die schon damals viele Künstler nach Worpswede zog und beeindruckte. Die Verbindung von Kunst, Kultur und Landschaft – genau das macht Worpswede zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Alle Informationen, Veranstaltungen, Gastgeber und Gastronomietipps finden sie auf der Webseite der Worpsweder Touristik- und Kulturmarketinggesellschaft.