Alles auf Papier!

Barkenhoff
Alles auf Papier!
Internationale Grafik aus der Sammlung Rogge
5. März 2017 bis 11. Juni 2017

In der Frühjahrsausstellung steht im Barkenhoff eine private Sammlung im Mittelpunkt. Über mehrere Jahrzehnte hat der Bremer Künstler Dieter Rogge ein umfangreiches Konvolut zeitgenössischer Werke von mehr als 50 internationalen Künstlern zusammengetragen, aus dem ein repräsentativer Querschnitt vorgestellt wird.

Den Fokus der Sammlung bilden Druckgrafiken wie Radierungen, Lithografien und Holzschnitte sowie Handzeichnungen, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden sind. Sie spiegeln die zentralen Kunstströmungen der Nachkriegszeit wie den Abstrakten Expressionismus, das Informel oder auch die Pop Art wieder; vertreten sind unter anderem Werke von Robert Motherwell, Robert Rauschenberg, Per Kirkeby, Emil Schumacher, Gerhard Hoehme oder Georg Baselitz. Für Rogge ergeben diese grafischen Arbeiten einen inneren Zusammenhang mit seinem eigenen künstlerischen Schaffen, aus dem exemplarisch einige Blätter in der Ausstellung zu sehen sind.

Ausstellungseröffnung: Samstag, 4. März 2017, 15 Uhr

Gerne können Sie sich hier die Einladung herunterladen: Einladung zur Ausstellungseröffnung.

Abbildung oben: Robert Motherwell (1915-1991), Tricolor, 1973, Lithografie, 31,1 x 24,4 cm, Privatsammlung Bremen, Foto: © Dieter Rogge, © Dedalus Foundation, Inc./VG Bild-Kunst, Bonn 2017.

(Abb. unten: © für das Foto der Lithografie von Julius Bissier: © Archivio Bissier, Ascona/VG Bild-Kunst, Bonn 2017 und © für das Foto der Lithografie von Robert Rauschenberg: © Robert Rauschenberg Foundation/VG Bild-Kunst, Bonn 2017.)